Fehler
  • Fehler beim Laden des Feeds

Empfohlen Drucken

Eine gute Tradition: Spendenübergabe an die Frankfurter Tafel

Redaktion  |  Donnerstag, 24. März 2016

Spendenübergabe bei der Frankfurter TafelAuch in diesem Jahr setzen wir unsere Spendentradition fort und unterstützen soziale Projekte in Frankfurt (Oder). Am 22. März, 15 Uhr übergeben Sandra Seifert (Kreisvorsitzende), René Wilke
(Fraktionsvorsitzender/Landtagsabgeordneter) und Thomas Nord (Bundestagsabgeordneter) 400€ an die Frankfurter Tafel. Gesammelt wurde im Rahmen einer Mitgliederversammlung der LINKEN Frankfurt (Oder).

Die Frankfurter Tafel war die erste im Land Brandenburg. Seit über 20 Jahren ist sie ein verlässlicher Partner für die Bedürftigen in unserer Stadt. Das Angebot nutzen ca. 2000 Menschen. Ende Februar bezog der Trägerverein, die „Frankfurter Arbeitsloseninitiative e.V.“, neue Räumlichkeiten am Topfmartkt 1.

 

 

"Wir wollen der Tafel in dieser schwierigen Phase des Umzugs zur Seite stehen und so unseren Beitrag zur Unterstützung dieser wichtigen ehrenamtlichen sozialen Arbeit in unserer Stadt leisten.

Die Schere zwischen Arm und Reich ist in den vergangenen Jahren auch in unserer Stadt immer größer geworden. Damit sind leider auch die Aufgaben der Tafel in den vergangenen Jahren gewachsen. Der Bedarf steigt ständig. Immer häufiger sind z.B. auch RentnerInnen auf diese Lebensmittel angewiesen.

Die Tatsache, dass in einem so reichen Land wie Deutschland solche Angebote überhaupt notwendig sind, beweist die soziale Schieflage in der wir uns befinden. Eine Umverteilung des gesellschaftlichen Reichtums von Oben nach Unten bleibt somit eine zentrale politische Forderung und Aufgabe für uns."

Spendenübergabe bei der Frankfurter Tafel

 

Frohe Ostern

Nach der gestrigen Spendenübergabe hat Jan Agustyniak der Tafel heute morgen noch Schokohasen vorbei gebracht. Für die Kinder hier soll auch ein wenig Ostern sein:

Osterhasen für die Frankfurter Tafel

Weiterführende Links: Frankfurter Tafel - Domizil
Kategorien: Pressemitteilungen | Politik

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion soll der sachlichen Auseinandersetzung mit dem Thema dienen, welches im obigen Beitrag behandelt wird. Bitte behandeln Sie andere Kommentator_innen so, wie Sie auch selbst behandelt werden möchten.
Kommentare, die unsachlich sind oder Menschen in irgendeiner Weise diskriminieren und/oder beleidigen, werden gelöscht.


Sicherheitscode
Aktualisieren

DIE LINKE: Nachrichten

Start | Impressum | Kontakt | DIE LINKE. Frankfurt (Oder) (2014) | Powered by Joomla! | Basis-Template: Vadim Reimer (2009)