Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Stefan Kunath

Schriftliche Anfrage: Helenesee retten und alternative Badegewässer ertüchtigen

Die Standfestigkeitsuntersuchungen am Helenesee dauern an. Die Strandabschnitte am Helenesee bleiben bis auf unbestimmte Zeit gesperrt. Ein Fahrplan zur Sanierung der Helene besteht bisher nicht. Auch wenn der Fragestellende eine schnellstmögliche Sanierung des Helenesees wünscht und alternativen Badegewässer die Helene nicht ersetzen können, sollte die Verwaltung über die kurz- und mittelfristige Ertüchtigung alternativer Badegewässer nachdenken. So war bereits in diesem Sommer zu beobachten, dass Badegäste aufgrund der Sperrung des Helenesees an kleinere Badestellen ausweichen. Dies brachte verschiedene Folgeprobleme mit sich – wie zum Beispiel die fehlende Müllentsorgung.

Badegewässer werden im Land Brandenburg gemäß Brandenburgischer Badegewässerverordnung durch die Gesundheitsämter der Landkreise und kreisfreien Städte jedes Jahr bestimmt und im Amtsblatt für Brandenburg durch die zuständige oberste Landesbehörde bekannt gemacht. Weiterhin erfolgt über die ausgewiesenen Badegewässer eine Meldung an den Bund und von dort an die EU-Kommission.

Ich frage den Oberbürgermeister:

1. Welche Bedingungen muss ein Gewässer erfüllen, um als Badegewässer ausgewiesen zu werden?

2. Wie schätzt die Verwaltung die Ertüchtigung folgender Gewässer als Badegewässer und Badestellen ein, (einschließlich ÖPNV-Anbindung, verfügbare Parkplätze, Müllentsorgung, Ausstattung mit sanitären Anlagen/Toiletten)?

a) Lokbad

b) Oderschwimmen am Ziegenwerder

c) Großer Kliestower See

3. Wie schätzt die Verwaltung die Möglichkeit ein, Kontakt mit umliegenden Gemeinden (z.B. Müllrose, Alt Zeschdorf, Petershagen, Falkenhagen) aufzunehmen, um eine Steigerung der Kapazitäten an den Badestellen, der ÖPNV-Anbindung, der verfügbare Parkplätze und der Müllentsorgung für die kommende Badesaison 2022 auszuloten?

Dateien


Schließzeit der Kreisgeschäftsstelle

Die Kreisgeschäftsstelle der Frankfurter LINKEN öffnet am 16. Juni das letzte Mal vor der Sommerpause und ist ab dem 20. August an neuer Adresse wieder geöffnet.

Neue Anschrift: Berliner Straße 38, 15230 Frankfurt (Oder).

Veränderte Anschrift ab dem 1. Juli 2022

Ab dem 01. Juli 2022 ist der Kreisverband DIE LINKE. Frankfurt (Oder) unter einer neuen Anschrift erreichbar:

DIE LINKE. Frankfurt (Oder)
Berliner Straße 38
15230 Frankfurt (Oder)

Alle anderen Kontaktmöglichkeiten bleiben unverändert.

Termine

  1. Fraktion
    18:00 Uhr
    Frankfurt (Oder), Oderturm - Raum Heilbronn Fraktion DIE LINKE. / BI Stadtumbau

    Fraktionssitzung

    Fraktionssitzung der Fraktion DIE LINKE. / BI Stadtumbau in der Stadtverordnetenversammlung Frankfurt (Oder). mehr

    In meinen Kalender eintragen

Öffnungszeiten der Kreisgeschäftsstelle

Dienstag: 10:00 – 16:00 Uhr
(13:00 - 16:00 Uhr Kassenzeit)

Donnerstag: 09:00 – 10:00 Uhr

Freitag: 10:15 – 13:00 Uhr
(Sozialberatung)

Die Kreisgeschäftsstelle befindet sich in der Berliner Straße 38 in 15230 Frankfurt (Oder)

Der Rote Hahn

Aktuelle Ausgabe 04.2022

AG Der Rote Hahn - DIE LINKE. Frankfurt (Oder)