Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Kundgebung am Hiroshima-Tag: DIE LINKE für nukleare Abrüstung

Anlässlich des Hiroshima-Tages haben wir an der Friedensglocke am 06. August für eine Welt ohne Atomwaffen und für nukleare Abrüstung demonstriert. Anlass ist der 77. Jahrestages des Einsatzes der Atombombe auf die Stadt Hiroshima. Die neun Atomwaffenstaaten, an der Spitze Russland und die USA, verfügen weiterhin über 12705 Nuklearwaffen. Die Verpflichtung zur Abrüstung, die sich aus dem Atomwaffensperrvertrag ergibt, hat sich ins Gegenteil verkehrt. Die nuklearen Drohungen werden in die eigenen militärischen Strategien einbezogen, so Russland im Krieg gegen die Ukraine. Das Ende des Zeitalters der Atomwaffe ist auch heute noch in weiter Ferne. Das Inkrafttreten des Atomwaffenverbotsvertrages in 2021 lässt uns Hoffnung auf eine atomwaffenfreie Welt schöpfen. Mittlerweile wurde der Vertrag bereits von 66 Staaten ratifiziert. 86 Staaten haben ihn unterzeichnet (Stand: Juli 2022).


Termine

Keine Nachrichten verfügbar.

Der Rote Hahn

Aktuelle Ausgabe 05.2022

AG Der Rote Hahn - DIE LINKE. Frankfurt (Oder)

Veränderte Anschrift ab dem 1. Juli 2022

Ab dem 01. Juli 2022 ist der Kreisverband DIE LINKE. Frankfurt (Oder) unter einer neuen Anschrift erreichbar:

DIE LINKE. Frankfurt (Oder)
Berliner Straße 38
15230 Frankfurt (Oder)

Alle anderen Kontaktmöglichkeiten bleiben unverändert.

Öffnungszeiten der Kreisgeschäftsstelle

Dienstag: 10:00 – 16:00 Uhr
(13:00 - 16:00 Uhr Kassenzeit)

Freitag: 10:15 – 13:00 Uhr
(Sozialberatung)

Die Kreisgeschäftsstelle befindet sich in der Berliner Straße 38 in 15230 Frankfurt (Oder)