Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Stefan Kunath

Schriftliche Anfrage: Daten aus Fahrrad-Zählstellen und Ausbau der doppelstädtischen Radwege-Infrastruktur

Wer sich in Bus und Bahn vor einer Ansteckung mit dem Corona-Virus fürchtet, dem steht das Fahrrad als Alternative zur Verfügung. Aber auch Autofahrerinnen und Autofahrer greifen häufiger zum Fahrrad. Statt mit dem Auto in den Sommerurlaub zu fahren, haben in diesem Jahr mehr Menschen ihr erspartes Urlaubsgeld in ein neues Fahrrad investiert. Auch die Stadt Frankfurt (Oder) ruft zum Fahrradfahren auf. Vom 30. August bis 19. September sind die Bürgerinnen und Bürger im Rahmen der Kampagne Stadtradeln dazu aufgerufen, auf möglichst vielen Strecken das Fahrrad zu nutzen und ihre gefahrenen Kilometer zu zählen.

Im jüngst veröffentlichten Strategiepapier der Rathausspitze zur Zukunft der Stadt nach Corona spielt der Ausbau der Fahrrad-Infrastruktur eine herausragende Rolle. Für die Vision einer „autoarmen Innenstadt“ bis 2035 braucht es praktikable und attraktive Alternativen, so die Rathausspitze. Um die Wirksamkeit von künftigen Fahrrad-Infrastrukturmaßnahmen zu bewerten, ist eine verlässliche Datengrundlage nötig. Aus Sicht des Fragestellenden setzt sie idealerweise im Zentrum unserer deutsch-polnischen Doppelstadt an. Schließlich ist der Ausbau und die gemeinsame Abstimmung bei Planungen der Fahrrad-Infrastruktur bis 2025 als Ziel im Frankfurt-Słubicer Handlungsplan ausgewiesen.

1. Wie viele Durchfahrungen gab es in den Fahrrad-Zählstellen in den Jahren 2016, 2017, 2018, 2019, 2020 (bitte tabellarisch angeben für Jahr und Zählstelle)?

2. Wie bewertet die Stadtverwaltung diese Zahlen?

3. Welche Maßnahmen zum Ausbau der Fahrrad-Infrastruktur sind zurzeit in Frankfurt (Oder) in Planung und wann werden sie voraussichtlich umgesetzt?

4. Welchen Stellenwert hat das Fahrrad in den verkehrspolitischen Überlegungen in Słubice nach Kenntnis der Frankfurter Stadtverwaltung?

5. Erwägt die Stadtverwaltung in Abstimmung mit der Słubicer Stadtverwaltung eine Fahrrad-Zählstelle auf der Oderbrücke zu installieren?

Dateien

Verwandte Links

  1. MOZ: Immer mehr Menschen in Frankfurt (Oder) mit dem Fahrrad unterwegs

Aktuell

  1. 20:30 - 22:00 Uhr
    Frankfurt (Oder), WG Bar

    Der LINKE Stammtisch >> ABGESAGT

    Aufgrund der derzeitigen Pandemielage wurde der Stammtisch abgesagt! Themenschwerpunkt: Helenesee mehr

    In meinen Kalender eintragen

Stefan Kunath & René Wilke

Livestream zur Stadtentwicklung mit René Wilke & Stefan Kunath

Frankfurt (Oder) befindet sich in einem Umbruch: die Einnahmen der Stadt sinken durch Corona- und Wirtschaftskrise, die Beigeordnetenstelle für Stadtentwicklung, Umwelt und Verkehr ist immer noch nicht besetzt und René Wilke hat als Oberbürgermeister ein Strategiepapier vorgelegt, worin er zur Prioritätensetzung aufruft und Vorschläge unterbreitet.... Weiterlesen